Aufgrund der schlechten Wettervorhersage bauten wir fast alle Zelte schon am Donnerstagvormittag ab

und machten uns mit Planen eine Notunterkunft bzw kuschelten im Hangar zusammen.

Am Nachmittag startete die Lagerolympiade noch voll durch.

Der Kinobesuch der CaEx und RaRo , eine kleine Theateraufführung der WiWö und der Gruselpfad der GuSp

rundeten das Lager am Abend noch ab.

Als alles zusammen gepackt war und im Feuerwehrtransporter untergebracht war, starteten wir erschöpft aber

happy zum Bahnhof Bludenz. Nach 2 Stunden Zugfahrt verabschiedeten wir uns in die Ferien.

  

  

  


Heimstundenzeiten

WiWö: Fr. 17:00 - 18:30

GuSp: Di. 18:00 - 19:30

CaEx:  Fr. 19:30 - 21:00

Unterstützter

guenther_carl_gmbh.jpg