Eine aufregende Woche neigt sich nun langsam dem Ende zu.
Nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten mit den Insel-Monstern, konnten wir uns schlussendlich
mit ihnen anfreunden und gemeinsam eine Pfadi-Olympiade abhalten. 
Auch die Insel wurde von unseren Kids mit Begeisterung erkundet. Bei dieser Expedition konnten
die jungen Schiffsbrüchigen einen abenteuerlichen Geheim-Spielplatz ausfindig machen, den sie natürlich
sofort mit Begeisterung eroberten. 
Um auf der Insel überleben zu können, wurden sie außerdem von Robinson Crousoe persönlich in vielen
verschiedenen Survivaltechniken unterwiesen, unter anderem Hacken, Schnitzen, Bogenschießen sowie
Bünde legen und Knoten machen.
Groß war heute Abend die Begeisterung und Aufregung bei der Versprechensfeier. Nun verbringen unsere
WiWö nach altem Pfadfinderbrauch die erste Nacht mit ihrem eigenem Pfadfinderhalstuch.
 
  
 
  

Nach einem aufregenden Anreisetag mit vielen neuen Eindrücken haben sich die WiWö Zirl gut am Lagerplatz eingelebt.

Gestrandet mit Robinson Crusoe haben sie bereits die ersten geheimnisvollen Inselwesen gesichtet.

Am Sonntag vormittags sind wir ins Dorf Mattsee gewandert und haben die Messe besucht. Nachmittags haben wir die

direkte Seelage genützt und haben uns im Wasser abgekühlt. Abends gestalteten die WiWö für die ganze Gruppe

den Lagerfeuerabend mit Lieder, Tänzen und Sketchen - im Anschluss sorgten sie sogar für alle Leiter im

Gruselhaus selbst für viel Schrecken ;) Diese Woche erwarten uns noch viele Abenteuer mit Robinson Crusoe,

Wanderungen und Spiel- und Bastelaktionen - hier hat Langeweile keine Chance :)

 

     

Dort wo "noch" Wiese und Feld ist wird am 6. August GUSPHAUSEN,das Zuhause von über

1000 Guides und Spähern, zum Leben Erwachen.

Nach einem Informativen Vorbereitungswochenende freut sich das GuSp Leiterteam nun

auf spannende 10 Tage im Scout Camp Austria!

 

   

Letzten Freitag trafen sich alle Altersstufen um gemeinsam Müllsammeln zu gehen. Mit 33 Kindern und Jugendlichen und

11 Erwachsene marschierten wir vom Äuele bis ins Pfadihaus und sammelten alles an Unrat auf. Im Pfadihaus stärkten

wir uns dann mit Würstchen und Stockbrot.

 

   

 

Nach einem lustigen Spieleabend inklusive Grusel-Nachtwanderung machen

sich die Zirler Wiwö an ihrem Wochenendlager heute auf nach Wattens für

ein gemeinsames Geländespiel mit der Pfadfindergruppe Wattens!

       

 

 

18 GuSp und CaEx marschierten am Freitag ca. eine Stunde zum Jugendheim Nösslachjoch.

Nach dem Essen und Spielen vielen alle erschöpft ins Bett.

Am Samstagvormittag lernten die GuSp den Umgang mit dem Lawinenpips und bastelten Schneeschuhe.

Die CaEx bereiteten eine Schnitzeljagt für den Nachmittag vor.

Action gab es am Nachmittag bei der Bobbahn und bei der Schnitzeljagd.

Damit die GuSp am Ende der Schnitzeljagd auch wirklich ein Schnitzel bekommen verbrachten die CaEx den späten Nachmittag in der Küche!

Abends wurde es noch sehr feierlich, denn 3 neuen Mitgliedern wurde das Halstuch überreicht.

Nach einer ruhigen Nacht machten wir noch ein Feuer im Schnee und tollten herum.

Die Rodeln sattelten wir nach dem Mittagessen und fuhren wieder ins Tal.

 

 

  

   

 

Heimstundenzeiten

WiWö: Fr. 17:00 - 18:30

GuSp: Fr. 18:45 - 20:15

CaEx:  Fr. 19:30 - 21:00

RaRo:  Fr. 19:00

Unterstützter

wuerth_hochenburger.jpg